Hollywood – Wir kommen!

Blitzgewitter: Paparazzi, Reporter und Fans – alle versammelten sich am Samstag 14. September am Bahnhof Stettbach. Pünktlich um 10:00 Uhr sollten nämlich die ganz grossen Hollywood-Stars erscheinen. Und so war es auch. Eingeladen wurden sie von einem verzweifelten Oscar-Team. Kurz vor der Prämierung wurde noch kein einziger akzeptabler Film eingereicht. Natürlich willigten die Filmgrössen sofort ein mit aufs Set zu kommen, um die Verleihung doch noch zu retten.

Filmstar-Training

Allerdings benötigen selbst Profis Aufwärmung und Stärkung. Ausgehungert im Land der Filme angekommen, griffen wir als erstes nach unseren Sandwiches. Bevor es mit dem harten Training losging, wurde uns noch etwas Freizeit gegönnt. Ob Fussballspielen, Bücher anschauen, „Kasperli“-Hören oder sich mit hübschen Tattoos schmücken, es hatte für alle etwas dabei. Ausgeruht machten wir uns anschliessend daran Walk of Fame Sterne zu basteln und Filmklappen zu verzieren. Schon bald knurrten bereits wieder die Magen. Also begannen wir Früchte zu schneiden und Drinks zu mischen. Schliesslich wurde wir für unsere Arbeit mit einem feinen Zvieri belohnt: homemade Cocktails und Schokoladen-Fondue!

Oscar Dinner

Nach einigen Filmtrainingsspiele zogen sich immer mehr und mehr Schauspieler zurück in ihre Garderoben. Es war an der Zeit, sich für den Oscar-Dinner hübsch zu machen. Alle wollten sich nur von der besten Seite zeigen. Um Punkt 19:00 Uhr war es soweit und wir wurden durch den goldigen Vorhang zum Dinner geladen. Nach einem köstlichen Mahl zauberte das Küchenteam auch noch ein leckeres Dessert hervor, Himbeeren mit Schlagrahm und Mandelkroquant! Als krönender Anschluss wurde natürlich auch noch mit Champagner angestossen, wie es sich in Hollywood gehört.

Vermisster Schauspieler

Als wir schon auf dem Weg ins Bett waren, stellten wir fest, dass uns ein Schauspieler verlassen hat. Ratlos zogen wir uns wieder um und machten uns im Haus und in der Umgebung auf die Suche. Als wir die Hoffnung schon fast aufgegeben hatten, setzten wir uns draussen um ein Feuer. Müde sangen wir noch einige Lieder und assen Popcorn. Zum Glück tauchte unser vermisster Filmstar währenddessen wieder auf. So kam es, dass wir nach dieser mysteriösen Nacht ein neues Pfadi-Mitglied unter uns haben: Herzlich willkommen Hörbi!

Oskar Verleihung

Am nächsten Morgen ging es wieder früh raus. Wir hatten nämlich noch einen Film zu drehen. Natürlich dauerte dies bei einer Hand voll Profis nicht lange und die Produktion war im Kasten. Sie begeisterte die Jury am Mittag derart, dass wir sofort einen Oscar gewannen!!! Die Schauspieler waren einmal mehr umwerfend, sodass jeder auf dem roten Teppich einen persönlichen Oscar empfangen durfte.

Tschau Hollywood

Nach einer kurzen Stärkung hiess es aber Abschied nehmen von Hollywood. Das tolle Wochenende wird uns bestimmt in langer Erinnerung bleiben. Wir haben viel gelacht, gespielt und vor allem unsere Freundschaften wieder enger geschlossen. Ganz besonders begrüssen wir Hörbi in der PTA Gloggi!