Der gestohlene Zvieri – Mit Pfadi Walter Tell

Das Treffen mit der Pfadi Walter Tell

Wir besammelten uns am Bucheggplatz, um gemeinsam mit der Pfadi Walter Tell einen spassigen Nachmittag zu verbringen. Mit einem Kennenlernspiel kamen wir uns ein wenig näher. Doch als wir uns auf den Weg machen wollten, bemerkten wir, dass unser Zvieri nicht mehr da war.

Wo ist unser Zvieri?

Den Leitern war vor der Aktivität eine seltsame Person aufgefallen, die wir nach einigem Suchen auch beim Bucheggplatz fanden. 
Und tatsächlich! Die geheimnisvolle Gestalt hatte unseren Essen aus Langeweile geklaut. Sie versprach uns aber Hinweise darüber, wo sich unser Essen befindet. Wenn wir mit ihr verschiedene Spiele spielen würden. Voller Vorfreude auf die Spiele und den versprochenen Zvieri marschierten wir in den Wald.

Die Spiele

Den Start machte eine Stafette, gefolgt von einem Papierfliegerrennen. Zum Schluss erstellten wir in Gruppen Waldmandalas. Eifrig suchten wir das Material dafür im Wald und liessen uns getreu unserem Motto „au im Räge sind mer duss“ nicht vom Wetter abschrecken.

Schoggifondue

Nach unserer gemeinsamen „Spielstunde“ bekamen wir unseren Zvieri zurüc. Früchte zum Aufspiessen und Schoggi-/ Vanillecreme zum Reintunken. Das ideale Schoggifondue für unterwegs!

Für unsere Schlussrunde begaben wir uns wieder zum Bucheggplatz, wo wir uns voneinander verabschiedeten.